Für die Mülheimer Straße zwischen Danziger Straße und Brücktorstraße werden künftig 3,- € für ganztägiges Parken erhoben. Es hört sich zunächst gut an, ist aber für die ansässigen Händler ein derber Genickschlag. Neben den ohnehin schon parkenden Anwohnern, können jetzt auch noch Fremde hier ganztags günstig parken. Für Kunden bleibt da kein Platz mehr. Bisher waren ohnehin nur wenige Plätze verfügbar. Bald sind es aber gar keine mehr.

Aber, auch wenn es sich nach viel anhört, auf der Mülheimer Straße sind in diesem großen Abschnitt nur ca. 100 Stellplätze. Das ist weniger als in der Goethestraße zwischen Mülheimer Straße und Lipperheidstraße (113 Stellplätze). Der wirtschaftliche Schaden für die Geschäfte dürfte erheblich größer sein, als der Nutzen für Irgendjemanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.