Guten Tag Frau Lauxen,
am gestrigen Abend habe ich eine Reihe von Fragen gestellt, die natürlich so schnell nicht beantwortet werden konnten.

Auch wenn der Beschluss durch den Stadtrat längst gefällt wurde, habe ich die Hoffnung, dass doch noch wesentliche Änderungen im Sinne der Bürger und durchaus auch im Sinne des Umweltschutzes durchgeführt werden.

Durch die Vielzahl der Einzelthemen in meinem Vortrag wird die Sache etwas unübersichtlich. Ich übersende Ihnen als Anhang mein Redekonzept für die Bürgerversammlung zu Ihrer Verwendung.

Natürlich hoffe ich damit interne Gespräche anzuregen, um die Situation zu ändern und zu verbessern. Und natürlich stehe ich auch gerne zu Gesprächen bereit. Mir wäre es lieber, die Verwaltung findet eine bürgernahe Lösung, ohne dass es durch äußeren Druck erzwungen wird.

Mir selbst ist wirklich nicht daran gelegen, mich mit Aktionen zu profilieren. Vielmehr geht es mir um die Sache.  Das aber mit aller Kraft. Als ehemals selbständiger Unternehmer habe ich auch gelernt, mit viel Zähigkeit Ziele zu erreichen. Auch wenn mir das natürlich nicht immer gelang.

An Herrn Schranz werde ich kurzfristig ebenfalls eine Liste von Fragen senden, die ich auf dem Bürgertreff am 29. August ansprechen will. Die Fragen werden in erster Linie aus dem Redekonzept kommen, zusätzlich mit neuen weiteren Fragen.

Ich wünsche Ihnen noch alles Gute und würde mich freuen, wenn wir weiterhin im Gespräch bleiben.

Klaus Otto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.