Ein Strickkreis, indem unter Anleitung Werke erstellt werden können, findet montags im Jugendhaus der evangelischen Lutherkirche an der Goethestraße statt. Es ist eine Zusammenkunft mit sozialem Aspekt: Arbeiten in der Gemeinschaft und nicht zu Hause allein. Der „Kurs“ ist dem Familienbildungswerk auf der Marktstraße angelehnt. Teilnehmer aus dem gesamten Stadtgebiet haben den Kurs an diesem Ort gelegt, damit sie frei parken können. (in der Stadt nicht möglich)

In diesem Kreis sind etliche Personen, die auf ein Auto angewiesen sind. Für sie  ist es nicht möglich öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Die Rente ist klein. Wenn bei jedem Treffen nun auch noch Parkgebühren zu zahlen sind, kann die Teilnahme nicht stattfinden.

Christa Zimmermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.