Wegen der Parkraumverknappung durch die Baustelle in der Liebknechtstraße haben 121 Bürger an einer Unterschriftenaktion teilgenommen. Wir haben zwar nicht das erreicht, was wir wollten, aber eine kleine Erleichterung gab es doch.

Am 3.9.2020 hatte ich zusammen mit der Bezirksbürgermeisterin Frau Radtke ein Gespräch mit Herrn Dostatni vom Bürgerservice im Rathaus und folgende Lösung vereinbart:

Die betroffenen Anwohner in den unbewirtschafteten Abschnitten der Liebknechtstraße, Schenkendorfstraße und Martin-Luther-Straße können nun kostenlos für die Dauer von einem Jahr einen Bewohnerparkausweis erhalten. Damit können sie in der Lipperheidstraße kostenlos parken.

An alle Bürger, die an der Unterschriftenaktion teilgenommen haben und die in den betroffenen Straßenabschnitten wohnen, habe ich ein Info-Blatt sowie einen Antrag für den Bewohnerparkausweis verteilt.

Der Antrag kann ausgefüllt an mich bis zum 8. September zurückgegeben oder bei der Stadt eingereicht werden.

Kommen die Anträge zu mir, reiche ich sie am 9. September bei der Stadt ein. Am 14. September kann ich die Parkausweise bei der Stadt abholen und an die Bewohner verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.