Kategorie Archiv: Schriftwechsel Rathaus

Anschaffungskosten Parkscheinautomaten viel höher als angegeben? Meine Schreiben an Hr. Knauff und Hr. Tsalastras

Ich wurde heute aus einer sehr zuverlässigen Quelle informiert, dass die Anschaffungskosten der Parkscheinautomaten sehr viel höher waren, als es öffentlich publiziert wurde. Auch dem Stadtrat sind die Kosten bis heute nicht bekannt. Bei der Beschlussfassung zur Anschaffung der Automaten wurden die Kosten mit ca. 1 Mio. angegeben. Ich habe daher heute Hr. Knauff (Dezernat […]

121 Bürger wehren sich gegen die Parkraumverknappung durch die Baustelle Liebknechtstraße

Ende Juni begannen die Kanalbauarbeiten in der Liebknechtstraße. Bedingt dadurch können die Anwohner innerhalb der Bauabschnitte nicht parken und müssen in die angrenzenden Straßen ausweichen. Dadurch erhöht sich der Parkdruck in den nicht bewirtschafteten Straßenabschnitten der Brücktorstraße, Schenkendorfstraße und Martin-Luther-Straße auf 100 %. Oft finden am Nachmittag heimkehrende Anwohner keinen Parkplatz mehr und müssen nun […]

Schriftwechsel mit Stadtverwaltung zu Straßenbauarbeiten Liebknechtstraße

Erneutes Anschreiben und Erinnerung an die Stadtkanzlei vom 27.08.2020 Guten Tag Herr Tonak, leider habe ich bis heute noch keine Antwort auf mein unten aufgeführtes Schreiben erhalten. Daher mache ich gerne von Ihrem Angebot Gebrauch und wende mich erneut an Sie mit der Bitte das Anliegen vieler Bewohner im Bismarckviertel schnellsten zu bearbeiten. Schließlich besteht das Problem […]

Brief an OB Schranz 10.03.2020 Veränderung der Parkplatzsituation im Bismarckviertel

Guten Tag Herr Schranz, zu Ihrer Information übersende ich Ihnen als Anhang meine Erhebungen im Bismarckviertel vor und nach Einführung der Parkraumbewirtschaftung. Wie Sie aus den Grafiken „Parkflächen Bismarckviertel“ ersehen können, hat die Maßnahme im südlichen Bereich des Bismarckviertels in der Nähe des EKO zu dem gewünschten Effekt geführt. Die Belegung sinkt hier bis auf […]

Erinnerung an OB Schranz und Frau Lauxen vom 10.02.2020

Guten Tag Herr Schranz, guten Tag Frau Lauxen, leider haben Sie meine mail vom 26.01.2020 bis heute noch nicht beantwortet. Ich wollte daher noch einmal freundlich daran erinnern.  Wie ich zwischenzeitlich feststellen konnte, wurde die Erweiterung der Bewirtschaftungszone nördlich der Bismarckstraße auch in der Niederschrift der 29. Sitzung des Rates der Stadt am 19.03.2018 nicht aufgenommen. Sofern ich weiterhin nichts von […]

Brief an OB Schranz und Frau Lauxen vom 26.01.2020

Erweiterung des Bewirtschaftungszone nach Beteiligungsverfahren 26.01.2020 19:38 Uhr Von:Klaus Otto Guten Tag Herr Schranz, guten Tag Frau Lauxen, vielen Dank für Ihre Antwort. Sie schreiben die Erweiterung der Bewirtschaftungszone ab Bismarckstraße und nördlich davon und östlich der Mülheimer Straße wurde im Rahmen des Beteiligungsverfahrens festgelegt. Dies liest sich so, als hätten viele Bürger bei einer […]

Einnahmen aus Parkgebühren – Mein Schreiben an Dr. Knauff vom 05.02.2020 – keine Antwort

Für die 185 neuen Parkscheinautomaten wurden 1 Mio. € ausgegeben. Wenn ein Kaufman soviel Geld investiert, will er auch wissen, ob sich die Ausgabe rentiert. Welche Produkte profitabel sind und welche nicht. Wenn die Stadt ein guter Kaufmann wäre, würde sie ermitteln welche Automaten sinnvoll sind und welche nicht. Der eine Automat in Osterfeld brachte […]

Brief an Oberbürgermeister Schranz vom 26.01.20 Erhebung in angrenzenden Gebieten

Von:    Klaus Otto An:      Daniel Schranz Guten Tag Herr Schranz, ich werde in der dieser Woche eine Parkraumerhebung durchführen wie ich es schon einmal im Bismarckviertel gemacht habe. Die Auswertungen meiner Erhebungen vom September 2019 haben Sie ja von mir erhalten. Diesmal werde ich die Erhebung in den Straßen durchführen, die an das […]

Frau Lauxen antwortet nicht.

Leider hat Frau Lauxen meine Fragen vom 13.12.2019 und meine Erinnerung vom 12.01.2020 bis heute noch nicht beantwortet. Ich habe sie heute noch einmal daran erinnert und den Oberbürgermeister Herrn Daniel Schranz in Kenntnis gesetzt. Guten Tag Frau Lauxen, ich möchte noch einmal freundlich an meine mails vom 12.01.2020 bzw. vom 13.12.2019 erinnern. Die darin enthaltenen Fragen, wurden bis heute noch […]

Frau Lauxen hat auf mein Schreiben vom 13.12.19 geantwortet

Ich habe an Frau Lauxen am 13.12.2019 6 Mails mit verschiedenen Fragen geschickt. Eine Mail mit der Frage nach „Erweiterung der Bewirtschaftungszone nach Beteiligungsverfahren“ wurde am 12.01.2020, nachdem ich daran erinnert habe und diese im Facebook veröffentlicht habe, beantwortet. Die Veröffentlichung des Antwortschreibens wurde von Frau Lauxen nicht genehmigt. Die Antworten trafen nicht den Sinn […]