Von:    Klaus Otto

An:      Daniel Schranz

Guten Tag Herr Schranz,

ich werde in der dieser Woche eine Parkraumerhebung durchführen wie ich es schon einmal im Bismarckviertel gemacht habe. Die Auswertungen meiner Erhebungen vom September 2019 haben Sie ja von mir erhalten.

Diesmal werde ich die Erhebung in den Straßen durchführen, die an das künftig bewirtschaftete Gebiet grenzen. Die Erhebungen werde ich am Mittwoch, den 29. Januar um 11 Uhr und am Donnerstag, den 30. Januar um 14 Uhr durchführen

Mitte Februar werde ich abermals im Bismarckviertel und den angrenzenden Straßen eine Erhebung durchführen. Dies soll dazu dienen, festzustellen, wie sich die Parksituation ändert, wenn die Parkgebührenpflicht in Kraft tritt. 

Ich nehme an, dass Sie meine Erhebungen nicht glaubwürdig finden. Wenn Sie jedoch daran interessiert sind, die Parksituation und eventuelle Folgen der Bewirtschaftung festzustellen, würde ich mich freuen, wenn jemand von der Stadtverwaltung mich dabei begleitet und das Ergebnis bestätigt.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Otto

Bürgerinitiative gegen Parkraumbewirtschaftung

Schenkendorfstr. 74
46047 Oberhausen
Mobil (0172) 88 92 82 9

—————————————————————————————————————–

Natürlich hat Herr Schranz nicht geantwortet. Ihm ist es wahrscheinlich auch völlig egal was dabei herauskommt. Als Bürgermeister, der angeblich die Nähe zur Bevölkerung in vielen Veranstaltungen sucht, müssten ihn die Ergebnisse einer solchen Untersuchung eigentlich interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.