Author Archiv: Klaus Otto

Sicher geht anders. Fahrradabstellanlage am Hauptbahnhof.

Sichere Fahrradgaragen, wie zum Beispiel in Sterkrader Bahnhof, sind auch am Hauptbahnhof dringend nötig. Aber weder am HBF noch in der Stadtmitte ist sowas geplant. Dafür aber will die Stadt 180 Fahrradgaragen (Kosten 950.000 €) im Bismarckviertel aufstellen, von denen keiner weiß, ob die Bürger diese auch haben wollen. Es kann auch gut sein, dass […]

Mein Schreiben vom 27.11.2020 zur Antwort von Hr. Knauff v. 20.11.2020

Guten Tag Herr Dr. Knauff, in Ihrer Mail vom 20.11.2020 teilten Sie mir mit, dass es einen ausreichenden Planungsstand und auch Kostenschätzungen gibt. Die Abmessung der Anlagen können erst im weitergehenden Planungsprozess ermittelt werden. Ich beziehe mich nachfolgend auf das Protokoll zum Beschluss vom 22.06.2020 „Bezüglich der Kostenkalkulation geht die Verwaltung derzeit von einem Betrag […]

Antwort von Hr. Knauff v. 20.11.2020 auf mein Schreiben vom 17.11.2020

Sehr geehrter Herr Otto, ja ich meinte damit das der Förderantrag noch nicht stattgegeben wurde bzw. das wir noch keinen Förderbescheid haben. Selbstverständlich gibt es für den Förderantrag einen ausreichenden Planungsstand und auch Kostenschätzungen. Detailliertere Planungen wie die endgültigen Standorte und Abmessungen der Anlagen können erst im weitergehenden Planungsprozess ermittelt werden und sind zum Teil […]

Mein Schreiben v. 17.11.2020 zur Antwort von Hr. Knauff v. 17.11.2020

Guten Tag Herr Dr. Knauff, leider kann ich einige Antworten nicht richtig deuten.  Meine Frage: Ist mittlerweile dem Förderantrag stattgegeben? Ihre Antwort: Der Förderantrag liegt noch nicht vor. Bedeutet das, der Antrag wurde noch nicht gestellt oder dem Antrag wurde noch nicht stattgegeben? Insgesamt habe ich den Eindruck, dass Sie sich noch keine grundlegenden Gedanken […]

Antwort von Hr. Knauff v. 17.11.2020 zu meinem Schreiben vom 10.11.2020

Sehr geehrter Herr Otto, nachfolgend beantworte ich die von Ihnen gestellten Fragen. Ist mittlerweile dem Förderantrag stattgegeben? Der Förderantrag liegt noch nicht vor. Können entgegen dem Förderantrag die Stellplätze der Fahrradgaragen auch an anderer Stelle installiert werden? Zum Beispiel auf die Marktstraße, deren Nebenstraßen und den Hauptbahnhof? Beziehungsweise kann der Förderantrag entsprechend abgeändert werden? Der […]

Schreiben an Dr. Knauff vom 10.11.2020 wg. fehlender Antworten zu Fahrradgaragen

Guten Tag Herr Dr. Knauff, zu Ihrer Antwort vom 08.09.2020 habe ich folgende Fragen: Ist mittlerweile dem Förderantrag stattgegeben? Können entgegen dem Förderantrag die Stellplätze der Fahrradgaragen auch an anderer Stelle installiert werden? Zum Beispiel auf die Marktstraße, deren Nebenstraßen und den Hauptbahnhof? Beziehungsweise kann der Förderantrag entsprechend abgeändert werden? Können Sie mittlerweile einige der […]

Kostenlose Bewohnerparkausweise durch die Baustelle Liebknechtstraße

Wegen der Parkraumverknappung durch die Baustelle in der Liebknechtstraße haben 121 Bürger an einer Unterschriftenaktion teilgenommen. Wir haben zwar nicht das erreicht, was wir wollten, aber eine kleine Erleichterung gab es doch. Am 3.9.2020 hatte ich zusammen mit der Bezirksbürgermeisterin Frau Radtke ein Gespräch mit Herrn Dostatni vom Bürgerservice im Rathaus und folgende Lösung vereinbart: […]

Antworten zu Fahrradgaragen im Bismarckviertel – Mail von Hr. Knauff v. 08.09.2020

Am 5. August 2020 habe ich an Herrn Knauff 14 Fragen zu den geplanten Fahrradgaragen gestellt. Am 8. August hatte ich noch eine Frage hinterher geschoben. Heute am 8. September habe ich die Antworten erhalten. Oder vielmehr, die meisten Fragen wurden nicht bzw. nicht klar beantwortet. Alle Fragen zur Höhe der Kosten und Platzbedarf konnten […]

Kostenlose Parkausweise genehmigt.

Kostenlose Bewohnerparkausweise durch die Baustelle Liebknechtstraße Die Baustelle Liebknechtstraße verursachte eine weitere Parkraumverknappung in der Liebknechtstraße, Schenkendorfstraße und Martin-Luther-Straße. 121 Bürger haben an einer Unterschriftenaktion teilgenommen und einige Verbesserungen gefordert. Diese wurden zwar so nicht erfüllt, aber dennoch gab es ein Entgegenkommen der Stadt. Am 3.9.2020 hatte ich zusammen mit der Bezirksbürgermeisterin Frau Radtke ein […]

Anschaffungskosten Parkscheinautomaten viel höher als angegeben? Meine Schreiben an Hr. Knauff und Hr. Tsalastras

Ich wurde heute aus einer sehr zuverlässigen Quelle informiert, dass die Anschaffungskosten der Parkscheinautomaten sehr viel höher waren, als es öffentlich publiziert wurde. Auch dem Stadtrat sind die Kosten bis heute nicht bekannt. Bei der Beschlussfassung zur Anschaffung der Automaten wurden die Kosten mit ca. 1 Mio. angegeben. Ich habe daher heute Hr. Knauff (Dezernat […]